Verkehrsunfall - Person eingeklemmt

Die Feuerwehren Röttenbach - Mühlstetten, Heideck und Liebenstadt wurden auf die Staatsstraße 2226 zwischen der Auffahrt B2 und Liebenstadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Bei Eintreffen war die Person bereits durch die Feuerwehr Heideck mittels Crash - Rettung aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Die Aufgaben der Feuerwehr Röttenbach waren die Absicherung des Hubschrauberlandeplatzes und Sperrung der Fahrbahn ab der Auffahrt B2.

Nach der Erstversorgung des Verletzten wurde dieser mit dem Rettungshubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus geflogen.

Im Anschluss wurde ein Gutachter alarmiert, der zusammen mit der Polizei die Einsatzstelle aufgenommen und das Unfallfahrzeug für weitere Untersuchungen sichergestellt hat.

Die Straße war während der Dauer komplett gesperrt.



Einsatzdatum: 18.02.2021
Einsatzbeginn: 07:20

Einsatzende: 10:20

Einsatzort: Röttenbach

Einsatzstichwort: THL 3 #2911

Alarmierung: Sirene, Funkmeldeempfänger, SMS

Mannschaftsstärke im Einsatz: 18

Mannschaftsstärke auf Bereitschaft: 0

Eingesetzte Fahrzeuge / Feuerwehren:

Florian Röttenbach 11/1 mit VSA

Florian Röttenbach 40/1

Florian Röttenbach 42/1

Florian Roth Land 2/2

Florian Roth Land 2/4

Florian Roth Land 3/5

Feuerwehr Heideck

Feuerwehr Liebenstadt

Polizei

Rettungsdienst

Rettungshubschrauber

Einsatzleiter Rettungsdienst

Gutachter

Abschleppunternehmen