Leistungsabzeichen THL

Zwei Gruppen der Feuerwehr Röttenbach - Mühlstetten legten am Samstag, den 9. April unter den Augen von drei Schiedsrichtern die Leistungsprüfung THL mit Erfolg ab.

Der erste Teil der Prüfung bezog sich auf die Gerätekunde, bei der die Feuerwehrmänner und –Frauen den Platz und die Funktion der zuvor ausgelosten Ausrüstungsgegenstände im Fahrzeug bestimmen mussten.

„Zum Einsatz fertig“ lautete der Befehl der beiden Gruppenführern Simon Milde und Stephan Schneider. Danach hatte jede Gruppe 240 Sekunden Zeit um einen angenommenen Verkehrsunfall abzuarbeiten. Dafür musste unter anderem eine Verkehrsabsicherung errichtet und die verletzte Person betreut werden. Zeitgleich wurde der Brandschutz sichergestellt und die Rettungsgeräte auf dem Ablageplatz bereitgelegt.

Mit der Rückmeldung „Patient befreit und dem Rettungsdienst übergeben“ stoppte die Uhr und der Aufbau wurde von den Schiedsrichtern kontrolliert.

Bei der anschließenden Verleihung lobte sowohl Kommandant Günther Penzenstadler als auch 2. Bürgermeister Christian Riedl die zügige Abarbeitung der Aufgaben und den reibungslosen Ablauf, trotz langer Übungsunterbrechungen.


Mit Erfolg teilgenommen haben:

Bronze:

Arens Lea, Bram Moritz, Fleischer Richard, Heinrichmeier Julian, Karg Florian, Lippa Martin, Pflock Johannes, Schneider Elisabeth

Silber:

Koenig Sven 

Gold:

Milde Simon, Schmidt Dominik, Schneider Johannes

Gold - Blau:

Lehmeyer Martin, Knäblein Alfred, Riedl Christian

Gold - Grün:

Gerstner Johannes, Schneider Stephan